Feldmesse beim Lärbaumkreuz zog viele Gäste an

Erstellt am 16. August 2022 | 13:50
Lesezeit: 4 Min
Der Männergesangsverein "Glück Auf" rund um Obmann Harald Gruber und Chorleiter Martin Bramböck lud gemeinsam mit Dechant Wolfgang Berger zur traditionellen Veranstaltung.

Zum mittlerweile 52. Mal zog die traditionelle Feldmesse beim Lärbaumkreuz zahlreiche Gäste an – rund 350 Menschen waren zu der beschaulichen Waldlichtung gepilgert, um mit Dechant Wolfgang Berger die Heilige Messe mit Kräutersegnung zu feiern. Eingeladen hatte dazu einmal mehr der Männergesangsverein „Glück Auf“ Grünbach, der gemeinsam mit Sängern aus dem Schneebergland die „Waldler Messe“ unter der Leitung von Martin Bramböck darbrachte.

Obmann Harald Gruber ging auf die Historie der langjährigen Veranstaltung ein und bedankte sich im Besonderen bei der Forstverwaltung der Stadtgemeinde Wien für die Möglichkeit, die Feldmesse alljährlich auf ihrem Grundstück durchzuführen.

Bis zum abrupten regenbedingten Ende der Veranstaltung genossen auch zahlreiche Ehrengäste die Veranstaltung, darunter die Bürgermeister Franz Pölzelbauer (Schrattenbach), Peter Steinwender (Grünbach) und Herbert Osterbauer (Neunkirchen), die Vizebürgermeister Michael Schwiegelhofer (Grünbach) und Hannes Woltron (Würflach), Vertreter von Raiffeisenbank und Sparkasse, Feuerwehrkommandant Peter Nebel (FF Grünbach-Schrattenbach), Neunkirchens Stadtrat Thomas Berger und viele andere.