LFS Warth: Zertifizierte Schnellschreiberinnen. In der Präsenzphase an der Fachschule absolvierten acht Schülerinnen des dritten Jahrgangs der Fachrichtung „Betriebs- und Haushaltsmanagement“ die freiwillige Prüfung zum „Typing Certificate“. Sie sind nun zertifizierte Schnellschreiberinnen am Computer, was ihnen die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) auch schwarz auf weiß bestätigt. Dieses international standardisierte Zertifikat wird für das sichere und schnelle Schreiben auf der Computertastatur vergeben.

Von Schulpartner NÖN/BVZ. Erstellt am 08. Juli 2020 (09:16)
(v.l.n.r.): Pia Tröstl, Bibiane Geyer, Julia Kobermann, Lena Flatischler, Selina Riegler, Nadine Unger, Carina Bauer und IT-Fachlehrerin Martina Piribauer (nicht am Foto: Elisabeth Haiden).
Usercontent, Nadine Weninger/LFS Warth

„Die Schülerinnen waren sehr motiviert bei der Sache und übten engagiert für die Prüfung. Dies machte sich auch bezahlt, denn sie bewiesen Sicherheit sowie Geschwindigkeit beim Tippen“, freut sich IT-Fachlehrerin Martina Piribauer. „Die Fertigkeit des rationellen Computerschreibens nach dem Zehnfingersystem gehört, wie auch der Umgang mit Personal Computern samt der Beherrschung der gängigen Office-Anwendungen, zu den Kulturtechniken des 21. Jahrhunderts, ohne die man am heutigen Arbeitsmarkt kaum bestehen kann. Deshalb steht die praxisnahe unternehmerische Bildung im Mittelpunkt an der Fachschule Warth“, so Piribauer.
Ergänzend zum Europäischen Computerführerschein (ECDL) wird den Schülern auch die Vorbereitung und Ablegung des Typing Certificates im Rahmen des Unterrichts ermöglicht.

Das Schnellschreib-Zertifikat

Das „Typing Certificate“ ist ein international standardisiertes Zertifikat, das die persönlichen Fertigkeiten im Zehn-Finger-Tastaturschreiben nachweist. Schreibgeschwindigkeit und Schreibsicherheit werden durch eine 10-Minuten-Abschrift überprüft. Dabei beträgt die Fehlerhöchstgrenze nur 0,49 Prozent. Das persönliche Zertifikat bestätigt die Anzahl der dargestellten Zeichen und die Fehlergenauigkeit. Informationen unter: www.ocg.at/de/typing.

Artikel von Jürgen Mück