Erstellt am 12. Januar 2019, 11:50

Schwungvolle Ballnacht an Fachschule Warth. Elegante Tänzer, herrlicher Blumenschmuck, ein festlicher Ballsaal und kulinarische Schmankerl machten den Warther Hausball zu einem gesellschaftlichen Ereignis der Region. Rund 1.200 Personen folgten der Einladung des Absolventenverbandes der Fachschule Warth zum traditionellen Ball, der am 5. Jänner 2019 über die Bühne ging.

Schwungvolle Mitternachtseinlage mit Abba-Songs der Bromberger Schuhplattler.  |  Usercontent, Sonja Stickelberger

Eine beeindruckende Eröffnung legte die Kirschlager Volkstanzgruppe aufs Parkett. Für ausgelassene Stimmung und beste Tanzmusik sorgten „Die 4 Steirer“. „Der Warther Hausball ist ein wichtiger Treffpunkt für die Absolventen der Fachschule, wo man in stimmungsvoller Atmosphäre eine rauschende Ballnacht erleben kann. Dabei können alte Erinnerungen aufgefrischt und Neuigkeiten austauscht werden“, betonte Direktor Franz Aichinger bei der Eröffnungsrede. „Die reibungslose Durchführung des Hausballs unterstreicht die gute Zusammenarbeit von Absolventen, Schülern und deren Eltern, Lehrern sowie den Angestellten der Fachschule Warth. Einmal mehr war der Ball restlos ausverkauft“, erklärte Johann Stickelberger, Obmann des Absolventenverbandes. Unter den Ehrengästen befanden sich Landesrat a.D. Franz Blochberger, Bundesrat Martin Preineder, Landeskammerrätin Anna Brandstetter, Bürgermeisterin Michaela Walla, LK-Bezirksobmann Josef Fuchs und AV-Ehrenobmann Franz Riegler.

Die Personen v. l.: Josef Brandstetter, Landesrat a.D. Franz Blochberger, LK-Bezirksobmann Josef Fuchs, Landeskammerrätin Anna Brandstetter, Bezirksjägermeister Johann Schwarz, AV-Obmann Johann Stickelberger, AV-Ehrenobmann Franz Riegler, Bürgermeisterin Michaela Walla, AV-Obmann-Stv. Herbert Gremel, AV-Obmann-Stv. Maria-Magdalena Heissenberger, Abg.z.NR Peter Schmiedlechner, AV-Vorstandsmitglied Tamara Eckner, Bundesrat Martin Preineder und Direktor Franz Aichinger.  |  Usercontent, Sonja Stickelberger

Sichtlich gutgelaunt stürzten sich die Gäste nach der Eröffnung ins Ballgeschehen. Die wohlbekannten Treffpunkte, wie der Bierbrunnen, die Weinstube, Bauern-, Sekt,- und Schnapsbar des Absolventenverbandes wurden von den Ballgästen gerne besucht. Auch die „Sprudelbar“ und Kaffeebar der Schüler sowie die Weinkost der Lehrer und Bediensteten erfreuten sich großer Beliebtheit. Bei der schwungvollen Mitternachtseinlage begeisterten die Bromberger Schuhplattler mit ihrer gekonnten Darbietung zu Songs von Abba.

Besonderer Dank gilt den Vorstandsmitgliedern, den Schülern und Lehrern sowie allen anderen Helfern, die zum tollen Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
- Artikel von Jürgen Mück