FF Neunkichen eilt von einem Unfall zum nächsten. Während der Aufräumarbeiten beim schweren Verkehrsunfall auf dem S6 Zubringer in Neunkirchen, wurde die Stadtfeuerwehr Neunkirchen über Funk zu einem weiteren Verkehrsunfall auf die Südautobahn (A2) Richtung Graz, beim Knoten Seebenstein gerufen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 06. Juli 2019 (08:55)

Auf der Gabelung A2 / S6 Knoten Seebenstein kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, wobei  niemand verletzt wurde. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurden die Fahrzeuge von der FF Neunkirchen Stadt geborgen und verbracht. Im Freitagnachmittagsverkehr bildete sich rasch ein mehrere kilometerlanger Rückstau.