SPÖ Ternitz baut Absolute weiter aus. Die Sozialdemokraten konnten mit Spitzenkandidat Rupert Dworak Ergebnis noch weiter verbessern und über drei Prozent dazugewinnen. ÖVP bekommt ein Mandat von FPÖ.

Von Tanja Barta. Erstellt am 26. Januar 2020 (19:09)
Symbolbild
Weingartner-Foto

Glückliche Gesichter bei der SPÖ Ternitz. Mit einem Plus von über drei Prozent konnte man die absolute Mehrheit noch weiter ausbauen. Die Mandate bleiben gleich. 

Die ÖVP darf sich ebenfalls über ein weiteres Mandat und ein Plus von über zwei Prozent freuen. 

Verloren hat hingegen die FPÖ, die über zwei Prozent und einen Sitz abgeben musste. 

Die Mandate von NEOS (2) und der Bürgerliste (1) bleiben gleich. 

Hier findet ihr alle Ergebnisse der NÖ Gemeinderatswahl 2020 auf einen Klick