Duo an die Spitze gewählt. Kurt Vollmer legte sein Amt als Präsident nieder. Oliver Putz und Markus Riegler führen nun die Geschicke der Sportunion.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 23. April 2019 (07:34)
zVg/Verein
Generalversammlung der Sportunion Edlitz-Thomasberg-Grimmenstein. Kurt Vollmer, ÖVP-Vizebürgermeister Thomas Ernst, Julian Weninger, Claudia Weninger, Hans Pichler, Michael Putz, Christina Hofer, Markus Riegler, Oliver Putz, Martin Weber, Sabine Putz, Petra Traint und Daniela Putz.

Führungswechsel bei der Sportunion Edlitz-Thomasberg-Grimmenstein: Im Rahmen der Generalversammlung im Gasthaus „Grüner Baum“ legte Vereinspräsident Kurt Vollmer nach zehn Jahren Arbeit für den Verein die Präsidentschaft nieder. Im Rahmen der Neuwahl wurden Oliver Putz und Markus Riegler an die Spitze des Vereines gewählt. 

Mit ihnen gab es auch einen Generationswechsel im gesamten Vorstand der Sportunion Edlitz-Thomasberg-Grimmenstein. Als Ziele für den Verein erklärte das neue Führungsduo die Verbesserung der Infrastruktur, die Präsenz in der Öffentlichkeit sowie Förderung der Jugendarbeit im Rahmen der Generalversammlung. Außerdem plant der neue Vorstand bereits eine 40 Jahr-Feier des Vereines und das alljährliche Pfingsturnier.  

Auch für die neue Tennissaison formulierten Markus Riegler und Oliver Putz diverse Ziele: „Nach dem erstmaligen Aufstieg einer Mannschaft der SU-ETG in die Landesliga 2015, konnte sich unsere Herren 1er-Mannschaft in der oberen Tabellenhälfte etablieren. Das Ziel der heurigen Saison ist klar: Aufstieg!“ Die Sportunion Edlitz-Thomasberg-Grimmenstein stellt heuer insgesamt elf Mannschaften in der Tennis-Meisterschaft.