Kleinbus krachte gegen Leitschiene: Beifahrer verletzt. Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ist es am heutigen Montag im Frühverkehr auf der A2 Richtung Wien gekommen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 15. April 2019 (11:16)

Auf Höhe Grimmenstein kam ein mit zwei Personen besetzter Kleinbus samt Anhänger ins Schleudern und krachte gegen die Leitschiene. Der Anhänger stürzte in Folge um und blieb auf der Seite liegen. Am Anhänger mitgeführtes Erdreich verteilte sich auf der Fahrbahn der A2.

Der Beifahrer erlitt durch den Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom RK Aspang ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Edlitz stand mit fünf Fahrzeugen rund zwei Stunden im Einsatz, um die umfangreichen Bergungs und Reinigungsarbeiten gemeinsam mit der ASFINAG durch zu führen. Im Frühverkehr baute sich rasch ein fünf Kilometer langer Rückstau auf.