Englische Hafenstadt statt Buckliger Welt. Peter Förstl (18) verschlug es im Rahmen seiner Tischlerlehre nach England, wo er in einem Betrieb mitarbeitete.

Von Philipp Grabner. Erstellt am 13. Oktober 2019 (04:35)
F.LIST GMBH
Peter Förstl (18 Jahre) aus Lanzenkirchen (Bezirk Wr. Neustadt-Land) absolvierte ein sechswöchiges Auslandspraktikum in einer Tischlerei in Portsmouth, England.

Normalerweise befindet sich der Arbeitsplatz von Peter Förstl, Lehrling im vierten Jahr, bei F/LIST in der Buckligen Welt. Sechs Wochen lang schlug der Lanzenkirchner nun jedoch seine Zelte in England auf:

In Portsmouth absolvierte der 18-Jährige einen Auslandsaufenthalt und verbrachte dort Zeit bei einem lokalen Tischlerbetrieb in der englischen Hafenstadt. „Es war interessant zu sehen, wie der Tischler-Beruf in einem anderen Land gelebt wird. Das Praktikum war vielseitig und ich durfte von Anfang an bei allen Produktionsschritten mitarbeiten“, erzählt Förstl von dem Abenteuer.

Der Lanzenkirchner ist nicht der erste Lehrling bei F/LIST, den es ins Ausland zieht. Förstl ist bereits der Vierte, die sich eine solche Gelegenheit nicht entgehen lässt. „Für die Lehrlinge ist es eine gute Chance, andere Arbeitsweisen kennenzulernen und über den eigenen Tellerrand zu blicken. Ein Auslandspraktikum bringt dabei nicht nur fachliche Weiterbildung, sondern fördert auch die persönliche Entwicklung der Jugendlichen über die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen und Sprachen“, ist Personalchefin Monika Putz überzeugt.

F/LIST ist Anbieter von Inneneinrichtungen für Businessjets, Yachten und Residenzen und beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter auf der ganzen Welt.