Warth

Erstellt am 19. Juni 2018, 18:12

von APA Red

Teile der Gemeinde Warth bleiben Katastrophengebiet. Nach den Unwettern in der vergangenen Woche bleiben Teile von Warth (Bezirk Neunkirchen) Katastrophengebiet. Betroffen sind die Katastralgemeinden Haßbach und Kirchau.

Einsatzdoku.at/Lechner

Die Erklärung des gesamten Bezirks zum Katastrophengebiet wurde jedoch am Dienstag aufgehoben, teilte die Bezirkshauptmannschaft am frühen Abend mit.

Die Verordnung für den gesamten Bezirk galt seit Dienstagnachmittag der Vorwoche. Sie wurde nun mit Ausnahme von zwei Katastralgemeinden aufgehoben, da laut der Behörde "die Voraussetzungen für eine Katastrophe nicht mehr gegeben sind".

Starke Regenfälle hatten vergangene Woche am Dienstag und Mittwoch enorme Schäden im Bezirk Neunkirchen verursacht, für Warth war am Donnerstag das Bundesheer zum Assistenzeinsatz angefordert worden.