Erstellt am 11. Juni 2018, 08:30

von Philipp Grabner

Bäuerinnen holten sich ihren „Oscar“. 15 Damen absolvierten Fortbildung zur Seminarbäuerinnen. Alle haben bestanden.

Große Freude bei 15 Damen, davon 14 aus den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt: Sie alle haben einen mehrmonatigen Kurs bestanden und dürfen sich nun „Seminarbäuerin“ nennen. Als solche sind sie quasi Botschafterinnen der Landwirtschaft, dürfen diverse Kurse leiten, den Schulen die Branche vermitteln und vieles mehr.

Bei einem Festakt wurde den neuen Seminarbäuerinnen zu ihrem Erfolg gratuliert, etwa von Landeskammerrätin Anni Brandstetter, der Obfrau der NÖ Seminarbäuerinnen Elisabeth Lust-Sauberer, LFS Warth-Direktor Franz Aichinger, Kammerobmann Thomas Handler, Kammersekretär Martin Weihs, Bezirksbäuerin Karoline Ofenböck oder Seminarbäuerinnen-Geschäftsführerin Erna Binder.

Mehr zum Zertifikatslehrgang und zum Festakt könnt ihr in der nächsten Print-Ausgabe der Neunkirchner NÖN, auch als E-Paper, lesen!