Weiße Fahne bei Facharbeiterprüfung an Fachschule Warth. Allen Grund zur Freude gab es vorige Woche an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth, denn alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Abendschule Landwirtschaft schlossen die Facharbeiterprüfung erfolgreich ab und die weiße Fahne wurde gehisst.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 17. April 2019 (11:23)
Usercontent, Hannes Stangl/LFS Warth
Kursleiter Hans Rigler (links hinten), Prüfungsvorsitzender Alfred Wimmer (rechts hinten) mit den neuen landwirtschaftlichen Facharbeitern und dem Prüferteam.

„Die 32 Kandidaten bestanden bravourös die Abschlussprüfung der berufsbegleitenden Bauern- und Bäuerinnenschule (BBS) an der LFS Warth und sind nun Facharbeiterin bzw. Facharbeiter der Landwirtschaft“, freut sich Kursleiter Hans Rigler. „Auch 13 Frauen schlossen die Facharbeiterprüfung erfolgreich ab. Dies liegt im österreichweiten Durchschnitt, denn rund ein Drittel der landwirtschaftlichen Betriebe wird von Frauen geführt“, so Rigler.

Fundiertes Know-how für Hofübernehmer
„Die Bauern- und Bäuerinnenschule wurde als Abendschule für Erwachsene geführt, die praktische Ausbildung erfolgte am Wochenende“, informiert Rigler. Den Prüfungsvorsitz hatte Alfred Wimmer von der Lehrlings-und Fachausbildungsstelle inne. Die Prüfungskommission bestand aus Kursleiter Hans Rigler, Anton Brandstetter (Landwirtschaftskammer), Fachlehrer Christian Mittner und den Landwirtschaftsmeistern Franz Fries, Franz Wagner sowie Erwin Ritter.
Die Facharbeiterausbildung wird von der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle der NÖ Landwirtschaftskammer in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftlichen Fachschulen durchgeführt.

Schwerpunkte der Ausbildung waren Nutztierhaltung, Pflanzenbau, Landtechnik, Betriebswirtschaft und Marketing. Das Ziel der Facharbeiterausbildung ist der Erwerb eines landwirtschaftlichen Grundwissens, damit auf dieser Basis die betrieblichen Entscheidungen fachlich fundiert getroffen werden können.

Information unter www.lfs-warth.ac.at und Anmeldung zum nächsten Abendkurs mit Beginn im September 2019 per E-Mail bildungszentrum@lfs-warth.ac.at oder direkt beim Kursleiter Hans Rigler, Telefon: 02629/2222-0.