Neues Café zur Wellnesswelt. Das geplante Kaffeehaus ist Realität. Planung der Außenerweiterung soll im Herbst erfolgen.

Von Clemens Thavonat. Erstellt am 17. Juli 2019 (03:56)
R&P Architektur
So soll der Freibereich für die Saunagäste einmal aussehen. Geplant von „Rudischer und Panzenböck“, soll es eine großzügige Erweiterung geben.

Im ehemaligen Freibad von Würflach sowie der angeschlossenen Sauna- und Wellnesslandschaft tut sich etwas.

Der Umbau der Terrasse wurde in Angriff genommen und Gastropächter Dieter Hampölz, auch Eigentümer von „Hampi’s Gasthaus“, startet mit einem Teil des öffentlichen Gastrobereiches. Das entstandene große Café wurde mit neuem Mobiliar ausgestattet und hat bereits geöffnet. Hier soll in den nächsten Wochen dann eine stufenweise Erweiterung erfolgen. Aus dem oberen Schwimmbecken wurde eine Gesamtterrasse mit Begrünung und einem kleinen Kinder-Spielbereich.

Die Sauna ist diesen Sommer durchgehend geöffnet, hier wurde der Außenbereich provisorisch erweitert. „Die Firma IAG aus Weikersdorf, die sich unter anderem mit dem Thema Sauna und Gesundheitseinrichtungen befasst, hat uns eine Schneedusche und einen Messecontainer mit einem Schneeraum gegen lediglich einen Unkostenbeitrag zur Verfügung gestellt“, erklärt ÖVP-Ortschef Franz Woltron.

Gemeinde
Die Terrasse im Umbau, wie sie sich derzeit präsentiert.

Diese Attraktionen möchte die Gemeinde im Zeitraum bis Ende September testen, um eine etwaige Anschaffung zu überlegen. Die Planung der Außenerweiterung der Sauna soll dann in Ruhe und mit Abwägung wirtschaftlicher Interessen im Herbst erfolgen und im Frühjahr 2020 umgesetzt werden.

Auch die anderen Umbauarbeiten im bestehenden Gebäude werden weiter geplant und im Juli mit der Bezirksbehörde bautechnisch und gewerbemäßig abgeklärt. „Man sieht, es tut sich tatsächlich einiges“, freut sich Würflachs Bürgermeister Franz Woltron (ÖVP) im Gespräch mit der Neunkirchner NÖN.

Gemeinsam mit Dieter Hampölz lädt Ortschef Woltron daher am nächsten Samstag, 27. Juli, von 10 bis 12 Uhr ins Café ein. Dort können sich Bürger über diverse Neuigkeiten informieren.