Bergretter-Übung auf der Hohen Wand zu Fronleichnam. Auf der Hohen Wand im Bezirk Neunkirchen trainierten die Bergretter ihre Fertigkeiten.

Von Eva Hinterer. Erstellt am 25. Juni 2019 (16:03)

Die Farbe Rot war am langen Wochenende um Fronleichnam wieder angesagt auf der Hohen Wand im Bezirk Neunkirchen. Das beliebte Kletter- und Wandergebiet war auch heuer wieder Schauplatz der landesweiten Ausbildung der Bergrettung NÖ/Wien.

Zwölf Ausbildner bereiteten 37 Anwärter in der Basisausbildung auf ihre Karriere bei der alpinen Einsatzorganisation vor, acht bereits fertig ausgebildete Bergretter absolvierten den Gruppen- und Einsatzleiter-Kurs.