Unfälle in Wald- und Mostviertel endeten tödlich. Zwei Verkehrsunfälle haben am Montag in Niederösterreich tödlich geendet.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 25. Juni 2019 (09:01)
Lisa S./Shutterstock.com
Symbolbild

In Brunn an der Wild (Bezirk Horn) prallte eine 55-jährige Lenkerin mit ihrem Pkw gegen einen entgegenkommenden Lastwagen. Die Frau aus dem Bezirk Bruck an der Leitha erlag nach Polizeiangaben vom Dienstag ihren Verletzungen. In Seitenstetten (Bezirk Amstetten) kam ein 44 Jahre alter Biker nach einem Sturz ums Leben.

Das 55-jährige Opfer der Kollision im Bezirk Horn geriet Montagmittag aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, berichtete die Exekutive. Der 46 Jahre alte Lkw-Chauffeur wurde mit Blessuren in das Landesklinikum Horn gebracht.

Am Montagabend kam der 44-jährige Motorradfahrer auf einem Güterweg bei Seitenstetten in einer lang gezogenen Kurve von der Fahrbahn ab. Beim folgenden Sturz erlitt der Einheimische tödliche Verletzungen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.