Lawinengefahr in Hochlagen Niederösterreichs erheblich. In Niederösterreich ist die Lawinengefahr am Freitag in den Ybbstaler Alpen und der Rax-Schneeberggruppe über 1.500 Metern weiterhin als "erheblich" (Stufe 3 von 5) beurteilt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 18. Januar 2019 (08:58)
APA
Hauptproblem ist der frische Triebschnee

In den übrigen Bergregionen galt Stufe 2 ("mäßig"). Hauptproblem war laut Warndienst der frische Triebschnee. "Mit den schlechten Sichtbedingungen wird das Erkennen der Gefahrenstellen im Gelände erschwert", hieß es.

"Eine Schneebrettauslösung ist durch die geringe Zusatzbelastung eines einzelnen Tourengehers möglich. Bei einer Auslösung können die Lawinen auch größere Ausmaße annehmen", teilte der niederösterreichische Warndienst im Lagebericht mit. Aufgrund der vielfach harten Oberflächen dürfe die Absturzgefahr nicht unterschätzt werden.

Für Freitag war bei tiefwinterlichen Temperaturen leichter bis mäßiger Niederschlag prognostiziert. In den Ybbstaler Alpen wurde mit rund zehn Zentimeter Neuschnee gerechnet, in den östlichen Gebirgsgruppen sollte die Menge geringer ausfallen.

Lkw-Kettenpflichten auf sieben Straßenabschnitten

Heute, Freitag, sind die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L in Niederösterreich großteils trocken bis salznass, in höheren Lagen im Waldviertel, Mostviertel und Industrieviertel gibt es matschige Fahrbahnen bzw. gestreute Schneefahrbahnen. Vereinzelt muss mit Glättebildung durch gefrierendes Schmelzwasser gerechnet werden. Die erforderlichen Räum-und Streueinsätze sind überall im Gange.

Die aktuellen Neuschneemengen belaufen sich im Waldviertel auf bis zu drei Zentimeter, im Mostviertel auf bis zu fünf Zentimeter und im Industrieviertel auf bis zu zwei Zentimeter. Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen gibt es auf der B 21 über den Ochsattel und das Gscheid, auf der B 20 über den Annaberg und den Josefsberg sowie auf der B 23 über den Lahnsattel. Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen müssen Schneeketten anlegen auf der L 72 am Mühlbacher Berg von der Kreuzung mit der L 8304 bis Steinbach, auf der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze und auf der L 135 am Preiner Gscheid. Gesperrt ist die L 7189 zwischen Gerersdorf und Braunegg aufgrund von Baumbruch.

Die Temperaturen beliefen sich heute in der Früh auf zwischen -2 Grad in Gaming und Weitra und +7 Grad in Wiener Neustadt