FF-Landesbewerbe: Florianis bereit für den Ansturm. Traisen erwartet am Wochenende 9.000 Wettkämpfer und Besucherscharen.

Von Markus Zauner. Erstellt am 25. Juni 2019 (07:00)
BFKDO Lilienfeld, Christian Teis
An die 9.000 Teilnehmer werden vom 28. bis 30. Juni zu den Landesfeuerwehrbewerben erwartet.

8.000 freiwillige Stunden wurden von rund 750 Helfern (großteils FF-Mitglieder) in die Aufbau- und Organisationsarbeiten investiert. Jetzt vermeldet FF-Pressesprecher Christian Teis stolz: „Die letzten Arbeiten sind am Laufen, aber grundsätzlich sind wir bereit. Wenn am Donnerstagmorgen die B 18 gesperrt wird und die Markierungen für den Staffellauf aufgebracht werden, geht es los.“

Die etwa 700 Helfer, die vom 28. bis 30. Juni beinahe rund um die Uhr für die Bewältigung dieser Großveranstaltung im Einsatz stehen werden, rüsten sich für einen wahren Ansturm. An die 9.000 Bewerbsteilnehmer haben sich schon angemeldet. Allein zum programmierten Höhepunkt, dem Firecup am Samstagabend, bei dem sich die besten Feuerwehrgruppen des Landes matchen, werden 5.000 Zuschauer erwartet.

11.300 Semmeln und 24.000 Liter Getränke

Die Landesbewerbe sind nicht nur die größte FF-Veranstaltung des Landes, sondern auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. So stehen 2.045 Kilo Speisen, 11.300 Semmeln und 24.000 Liter Getränke bereit.