Weitere Todesfälle in NÖ: 63- und 61-Jähriger starben. In Niederösterreich hat das Coronavirus am Sonntagabend zwei weitere Todesopfer gefordert.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 30. März 2020 (08:15)
sfam_photo, Shutterstock.com

Laut Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding starben ein 63- und ein 61-Jähriger im Universitätsklinikum St. Pölten bzw. im Landesklinikum Melk.

Beide Männer litten laut dem Sprecher an Grunderkrankungen. In niederösterreichischen Krankenhäusern gibt es mittlerweile 21 Covid-19-Tote.