International agierendes Diebesduo wurde ausgeforscht

Erstellt am 27. Juni 2022 | 13:09
Lesezeit: 2 Min
Web-Artikel 314549
Foto: NOEN, www.BilderBox.com
Nach Ermittlungen des Landeskriminalamts Niederösterreich ist ein international agierendes Diebesduo ausgeforscht worden.

Die Männer im Alter von 36 und 38 Jahren sollen laut Polizei im Vorjahr Geldbörsendiebstähle in Supermärkten durchgeführt und mit den erlangten Bankomatkarten mehr als 5.000 Euro behoben haben. 

Die Tatorte liegen in Nieder- und Oberösterreich sowie in Deutschland, der Schweiz, in Italien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und in Dänemark.

Die beiden rumänischen Staatsbürger wurden am 5. Juni auf Grundlage eines von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ausgestellten europäischen Haftbefehles festgenommen. Der 38-Jährige wurde bereits nach Österreich ausgeliefert und in die Justizanstalt Wiener Neustadt gebracht. Sein jüngerer Komplize befindet sich nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich wegen eines Strafverfahrens in Italien nach wie vor in Auslieferungshaft.