Vösendorf

Erstellt am 05. Januar 2019, 10:36

von APA Red

Totalsperre auf A21 aufgehoben. Winterliche Fahrbahnverhältnisse haben am Samstagvormittag zu einer Totalsperre der Wiener Außenring Autobahn (A21) in Niederösterreich geführt.

APA/HERBERT PFARRHOFER

Die Totalsperre der Wiener Außenring Autobahn (A21) ist am Samstag gegen 11.40 Uhr wieder aufgehoben worden. Wie ein ÖAMTC-Sprecher mitteilte, waren beide Richtungen wieder befahrbar.

Zäher Verkehr herrschte demnach weiterhin auf der Westautobahn (A1) im Raum Wien. Auch Ausweichrouten wie die B11 im Bereich Heiligenkreuz waren dem Sprecher zufolge stark belastet.

Wir berichteten:

Zahlreiche Lkw waren hängen geblieben, teilte die Asfinag in einer Aussendung mit. Zunächst war unklar, lange die Sperre auf der gesamten Länge der A21 zwischen dem Knoten Steinhäusl und dem Knoten Vösendorf in beiden Fahrtrichtungen dauern würde.

Die Mannschaften der Autobahnmeistereien Alland und Pressbaum standen mit 23 Fahrzeugen im Einsatz. Autofahrer können großräumig über die Donauuferautobahn (A22), die Stockerauer Schnellstraße (S5) und die Kremser Schnellstraße (S33) ausweichen.