Freiwillige für Lerncafés in St. Pölten & Herzogenburg gesucht!

Alle Kinder sollen gleiche Chancen haben – unabhängig von Einkommen oder Ausbildung ihrer Eltern. Dafür sucht die Caritas derzeit Freiwillige und PraktikantInnen für ihre Lerncafés in St. Pölten und Herzogenburg.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 14:39
Lerncafe Caritas Symbolbild
Lerncafe Caritas St. Pölten (Symbolbild)
Foto: Caritas

"Nicht alle Kinder können die Schule und die ihnen gestellten Hausaufgaben ohne Hilfe bewältigen. Die Lerncafés bieten Kindern kostenlose Lern- und Nachmittagsbetreuung. Um diesen Kindern zu helfen und ihre Freude am Lernen zu wecken, gibt es die Caritas-Lerncafés", betonte die Caritas in einer Aussendung am Mittwochvormittag. Freiwillige unterstützen in diesen Cafés Schüler und Schülerinnen im Alter von 6 bis 15 bei den Hausübungen und beim Lernen. Ziel ist, dass die Kinder das Schuljahr positiv abschließen können.

Rund 100 Kinder besuchen im laufenden Schuljahr die vier Caritas Lerncafés in der Diözese St. Pölten in Amstetten, St. Pölten und Herzogenburg. Große Stütze für die Lerncafés seien laut Caritas-Aussendung die vielen Freiwilligen, die sich ehrenamtlich für die Kinder und Jugendlichen engagieren. Etwa 40 freiwillige Mitarbeiter tragen wesentlich dazu bei, dass die Schüler*innen das Schuljahr positiv abschließen.

Für das Lerncafé in der Grillparzerstraße in St. Pölten und für jenes in Herzogenburg werden nun Menschen ab 16 Jahren gesucht, die Freude daran haben mit Kindern zu lernen und an zumindest einem Nachmittag pro Woche Zeit haben. Auch Praktikanten sind herzlich willkommen.

Anmeldungen sind bei der Servicestelle Freiwilligenarbeit unter 0676 83 844 7303 bzw. freiwillig@caritas-stpoelten.at möglich.