Mit dem Fußball auf den Golfplatz. Schon zum dritten Mal ging das Benefiz-Fußballgolf-Turnier des Club Niederösterreich in Atzenbrugg über die Bühne. Viele Spenden konnten generiert werden.

Von Teresa Sturm. Erstellt am 18. Juni 2019 (17:08)
Erich Marschik
Reinhard Kienast, Felix Gasselich, Toni Pfeffer, Christian Guzy und Thomas Janeschitz spielten Fußball am Golfplatz in Atzenbrugg — und zwar für den guten Zweck.

Kübelgroße Löcher auf dem Diamond Country Golfclub Atzenbrugg, Bezirk Tulln. Wo der Platzwart normalerweise gar keine Freude hat, hatten dieses Mal einige eine wirklich große: Bei der dritten Auflage des Benefiz-Fußballgolf-Turniers des Club NÖ spielten verschiedenste Teams Fußball auf dem Golfplatz und zwar für den guten Zweck. Dafür musste der Fußball so schnell wie möglich ins Loch.

12.000 Euro Spenden gehen an eine Familie und das „Hilde Umdasch Haus der Malteser Kinderhilfe.
Es steht für ein neuartiges Wohn- und Pflegekonzept für Kinder und Jugendliche mit einer lebensverkürzenden Diagnose, bei denen hoch komplexer Pflegebedarf gegeben ist.

Firmen waren spendenfreudig

Ermöglicht wurde diese Benefizsumme dank der Spendenfreudigkeit einiger Firmen, die die Flights bezahlten und mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ihrer Kundschaftm oder ihren Geschäftspartnern den Ball über Fairways, Bunker und Greens jagten: Hauptsponsor Austrotherm, Brucha GmbH, Planie GmbH, NÖ Rauchfangkehrer, Rotary Club Tulln, Riedergarten Immobilien und Sparkasse NÖ.

Die Fußballlegenden Toni Pfeffer, Reinhard Kienast, Felix Gasselich und Thomas Janeschitz waren ebenso auf dem Grün. Christian Guzy, Chef des Diamond Country Golfclubs, stellte den Platz zur Verfügung.