"time4friends" bietet Hilfe bei Liebeskummer. Die Whatsapp- und Telefonberatung "time4friends" hilft bei Liebeskummer. Und sie ist von und für Jugendliche gemacht. Nun sucht das Jugendrotkreuz nach neuen Beratern.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. April 2019 (15:17)
ÖJRK/Johannes Brunnbauer
Das Besondere bei time4friends: Jugendliche hören Jugendlichen zu. Jetzt werden neue Peers gesucht. Bewerbungen beim Jugendrotkreuz!

ÖRK
Das time4friends-Logo.

"Wie kann ich herausfinden ob mein Crush auf mich steht? Wann ist der richtige Zeitpunkt mit meinem Freund zu schlafen? Meine Besti redet nicht mehr mit mir, was kann ich tun?“ Mit diesen Sorgen und Fragen wenden sich Jugendliche an die time4friends-Hotline. Das Besondere: im Gegensatz zu anderen Kummernummern sind bei time4friends an beiden Enden der Leitung Jugendliche. 

Täglich unter unter 0800 700 144

„Es gibt Dinge, die Jugendliche ungern mit Erwachsenen besprechen. Genau dafür ist time4friends da. Speziell ausgebildete Peers hören zu und helfen in schwierigen Situationen“, sagt Renate Hauser, Leiterin des Österreichischen Jugendrotkreuz. Die jugendlichen Berater sind täglich von 18 bis 22 Uhr unter 0800 700 144 telefonisch erreichbar und beantworten WhatsApp-Anfragen unter +43 664 1070 144. Das Angebot ist anonym und kostenfrei.

Alleine im Vorjahr führten die 37 time4friends-Berater fast 2000 Gespräche und beantworteten rund 14.400 WhatsApp-Nachrichten. Vor allem Liebeskummer, Probleme in der Schule, Einsamkeit, Streit mit Eltern oder Freunden beschäftigen die jungen Anrufer. Dabei geht es nicht immer darum, eine Lösung zu finden. „Manche brauchen einfach jemanden, der ihnen zuhört. Viele denken, dass ihre Eltern sie nicht verstehen. Dass sie mir ihre Probleme erzählen, ist ein großer Vertrauensbeweis“, sagt Roxana G., time4friends-Beraterin.

Neue Peer-Berater gesucht

Um mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, erhalten die Peer-Berater eine fünftägige Grundausbildung und werden regelmäßig vom Jugendrotkreuz betreut. Neben psychologischen Grundlagen wird auch der Umgang mit Themen wie Mobbing, oder Suchtprävention vermittelt. Aktuell werden neue Peer-Berater gesucht. 

Mitmachen können alle Jugendlichen im Alter von 15 bis 18, die gern zuhören und anderen helfen. Die nächste Ausbildung startet Anfang Juni in Oberösterreich, Interessenten können sich noch bis Ende April beim Jugendrotkreuz anmelden.: jugendrotkreuz@roteskreuz.at oder +43 (0) 1 589 00-173.

Time4friends wird unterstützt vom Bundeskanzleramt - Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, Lidl und dem Raiffeisen Club.