„Was die Pflege bewegt“. Am 22. Mai fand in der WIFI NÖ in St. Pölten die Pflegefachtagung der ARGE NÖ Heime statt. Dabei beschäftigte sich der Arbeitskreis heuer mit zahlreichen bewegenden sowie aktuellen Themen rund um „Pflege und Betreuung“.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Mai 2019 (12:52)
NÖ Heime
Dietmar Stockinger, Gerlinde Göschelbauer, Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Otto Huber.

Getreu dem Motto von Hildegard v. Bingen, „Pflege das Leben, wo du es triffst“, referierten unter der Moderation von Business-Comedian Max Mayerhofer zahlreiche Experten. Darunter etwa Burkhard Dafert zum Thema „Die Begegnung von Gewalt und Aggression im täglichen Tun“. Sein Blick auf dieses aktuelle Thema brachte den Zuhörern  nahe, wie sich ältere Menschen in heiklen Situationen fühlen und wie sie damit umgehen.

Von "Aggression" bis "Erwartungen"

Der diesjährige Pflegefachtag lud die Teilnehmer dazu ein, sich mit Themen wie „Aggression“, „Grenzen“, „Erwartungen“ und vor allem „beiderseitiges Wohlfühlen im Pflegealltag“ auseinanderzusetzen.

Organisationsberaterin und Coachin Karin Eichhorn-Thanhoffer referierte über den Blickwinkel der Angehörigen: Dabei gab sie zu erkennen, welche Erwartungen die Familienmitglieder an Pflegekräfte und Pflegeeinrichtungen haben und wie sie diese erfüllt sehen. 

Christian Cohen-Brichta , Trainer für Deeskalation und Sicherheitsmanager, gab Ratschläge zum Thema „Wie gehe ich richtig und kompetent mit herausfordernden Situationen um?“. 

Anleitungen für Pflegende

Um im Pflegealltag bestmöglich mit den betreuten Menschen umgehen zu können, sei vor allem die Psyche und der seelische Zustand der Pflegepersonen keinesfalls außer Acht zu lassen. Immerhin stehen diese im ständigen, persönlichen und engen Kontakt mit den zu Pflegenden. Spannende Anleitungen dazu gab Natalia Ölsböck mit ihrem Vortrag darüber, wie Betreuer und Betreuerinnen ihre Seele stärken können, um im Berufsleben bestmöglich agieren zu können.

Mit dem Thema „Mentale Gesundheit und Achtsamkeit in Alltag und Beruf“ rundete Autor und Coach August Höglinger die Fachtagung mit Inputs und Ideen ab.