"NÖ Tage der Offenen Ateliers" gehen in 19. Auflage. Bereits zum 19. Mal gehen am 16. und 17. Oktober die "NÖ Tage der Offenen Ateliers" in Szene.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 15. September 2021 (09:43)
Kunsthandwerk
Symbolbild
shutterstock.com/CRAFT24

Die laut Kulturvernetzung Niederösterreich größte Schau von Bildender Kunst und Kunsthandwerk Österreichs will erneut kreative Tätigkeit "hautnah und intensiv" erlebbar machen. Etwa 1.000 Künstler und Kunsthandwerker öffnen ihre Ateliers, Galerien, Studios und Werkstätten für Interessierte.

Kreativen kann bei freiem Eintritt in ihren Wirkungsbereichen über die Schulter geblickt werden, betonte die Kulturvernetzung Niederösterreich am Mittwoch in einer Aussendung. Besucher können sich "inspirieren lassen und hinter die Kulissen schauen, mit den Kunstschaffenden ins Gespräch kommen, den Schaffensprozess live beobachten und natürlich auch Kunstwerke erwerben", hieß es.

Information:

Kulturvernetzung NÖ, Tel. 02572/20 250, www.tagederoffenenateliers.at