Leserstimmen-Preis geht an Melanie Laibl. Zu tausenden sendeten Kinder und Jugendliche aus ganz Österreich ihre Stimmen per Online-Voting für das Buch "Verkühl dich täglich" von Melanie Laibl ein. Das brachte der Autorin nun den Leserstimmen-Preis 2019 ein.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Juni 2019 (10:58)
BVÖ Regine Hendrich
Leserstimmen-Preisträgerin Melanie Laibl mit ihrem prämierten Buch "Verkühl dich täglich".

Autorin Melanie Laibl und Illustratorin Susanne Göhlich erzählen in "Verkühl dich täglich" über Pauli und seine vier Freunde, die sich gegen die elterliche Bevormundung wehren. Kurzerhand gründen die Figuren einen Verein gegen dicke Winterjacken. 

„Der Leserstimmen-Preis ist für mich die perfekte Kombination aus Jury- und Publikumspreis“, betont Christian Jahl, Vorstandsvorsitzender des Büchereiverbandes Österreichs. „Eine Vorjury wählt Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren und deren Werke aus und diese werden vom Büchereiverband auf Reisen geschickt. Für das junge Publikum ist das im besten Sinne ‚Literatur zum Angreifen‘ und die Möglichkeit den Lieblingsautor, die Lieblingsautorin wählen zu können, bedingt die Auseinandersetzung mit den Büchern", sagt Christian Jahl.