Musikalisches Wandererlebnis im Mostviertel. Am Wochenende vom 8. und 9. Juni ertönen die "Gipfelklänge" zum Auftakt der Wandersaison am Gippel und Muckenkogel (beides Bezirk Lilienfeld). Heimische und internationale Künstler nutzen Wiesen und Almen als Open-Air-Bühnen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. Juni 2019 (13:36)
Lundvall Photography

In St. Aegyd am Neuwalde (Bezirk Lilienfeld) und in Lilienfeld erwarten fünf Künstlergruppen die Wanderer um den Gippel und den Muckenkogel mit musikalischen Einlagen. Almen und Hütten werden an diesem Wochenende zum Auftakt der Wandersaison zu Open-Air Bühnen mit Bergpanorama. 

Samstags in St. Aegyd am Neuwalde

Das Auftaktkonzert geben die Morgenbläser am Holzhof Herzerl-Mitzi in St. Aegyd am Neuwalde am Samstag um 9.00 Uhr. Gefolgt von einem Mittagskonzert des Ensembles "Federspiel" auf der Gipfelhütte in St. Aegyd am Neuwalde am Samstag um 14.00 Uhr. Beim "Federspiel" treffen ungarische und mexikanische Musiktradition auf heimische Klänge aus dem Alpenraum. 

Abgeschlossen wird der Samstag mit einem Abendkonzert von "Hazmat Modine" im Heubodenstadl am Holzhof Herzerl-Mitzi um 18.00 Uhr. Hazmat Modine ist ein Septett aus New York. Die Gruppe gibt Blues aus den 1920er Jahren zum Besten. 

Sonntags in Lilienfeld

Am Sonntag um 9.00 Uhr geben die "Vier Ausseer Geiger" mit Toni Burger ein Begrüßungskonzert auf der Bergstation am Muckenkogel. Zum Abschluss der Gipfelklänge tritt Thomas Gansch mit dem Konzertprogramm "Wieder, Gansch & Paul" auf der Klosteralm um 13.00 Uhr auf.