Neuer Online-Auftritt des Landtages . Der Niederösterreichische Landtag ist ab sofort unter www.noe-landtag.gv.at erreichbar. „Der neue Online-Auftritt des Landtages bringt mehr Service für die Besucherinnen und Besucher“, sagt Landtagspräsident Karl Wilfing.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. September 2019 (11:38)
Landtag NÖ
Landtagspräsident Karl Wilfing präsentiert die neue Landtags-Website, erreichbar unter www.noe-landtag.gv.at

„Unser Online-Auftritt ist eine wichtige Visitenkarte des Niederösterreichischen Landtages. Da die bisherige Website in die Jahre gekommen ist, haben wir den Auftritt mit dem Ziel überarbeitet, dass unsere Website moderner ist und wir den Besucherinnen und Besucher noch mehr Service bieten“, informiert Landtagspräsident Karl Wilfing.Der Online-Auftritt sei ein weiterer wichtiger Baustein, den Niederösterreichischen Landtag bürgerfreundlicher zu gestalten. 

Stichwortsuche verbessert

So sieht man auf der neuen Website genau, in welcher Phase sich ein Verhandlungsgegenstand –
beispielsweise ein Antrag – befindet. Ebenso wurde die Stichwortsuche überarbeitet und verbessert. „Das war ein Wunsch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landtagsparteien, die täglich mit der Website zu tun haben. Wir sehen unseren Online-Auftritt als Serviceeinrichtung und Informationsplattform über die Landtagsarbeit in Niederösterreich. Daher sind wir über konstruktive Rückmeldungen immer erfreut“, merkt Wilfing an. 

Zusätzliche Infos bei Live-Übertragungen

Neu wurden auch die Live-Übertragungen der Landtagssitzungen gestaltet: Ab der kommenden Landtagssitzung gibt es mehr Informationen: So bekommt man die Information, welcher Verhandlungsgegenstand gerade behandelt wird, welche Abgeordneten schon geredet haben, wer gerade am Wort ist sowie welche und wie viele noch zu Wort gemeldet sind.       


Durchgängig barrierefrei

Und noch etwas ist neu beim Online-Auftritt des Niederösterreichischen Landtages: „Bei der Umsetzung wurde besonderes Augenmerk auf die durchgängige Barrierefreiheit gelegt. Für mich ist klar, dass in Niederösterreich niemand von den demokratischen Prozessen im Landtag ausgeschlossen werden darf“, so Präsident Karl Wilfing.