Indra Collini neue NEOS Lab Präsidentin. Bei der Generalversammlung am 7. Juli 2019 übergab die vormalige EU-Abgeordnete Angelika Mlinar die NEOS Lab Präsidentschaft an die Landessprecherin und Fraktionsobfrau der NEOS Niederösterreich Indra Collini. Das NEOS Lab ist Think Tank und Bildungsakademie zugleich.

Von Eva Hinterer. Erstellt am 08. Juli 2019 (11:11)
NEOS Lab
NEOS Lab Direktorin Birgit Allerstorfer und NEOS Lab Präsidentin Indra Collini.

Die gebürtige Vorarlbergerin Collini, die seit über 20 Jahren in Niederösterreich lebt, will die politische Erneuerung und die Schaffung innovativer Zugänge vorantreiben. „Mir ist es wichtig, dass Bürgerinnen und Bürger die Zuschauertribüne verlassen und merken, dass sie selbst die Veränderung sein müssen, die sie sich wünschen. Das NEOS Lab stellt als Bildungsakademie und Think Tank das entsprechende Rüstzeug bereit und zeigt mit innovativen und partizipativen Konzepten auf, wie man Politik neu denken kann. Ich freue mich, wenn ich diesen Prozess als Lab-Präsidentin unterstützen und vertiefen kann“, so Indra Collini.

Politik erforschen und weiterentwickeln

Angelika Mlinar, die sich seit 2014 als NEOS-Abgeordnete im Europäischen Parlament für konstruktive und liberale Politik eingesetzt hat, bedankte sich für die Zusammenarbeit mit dem NEOS Lab und beglückwünschte ihre Nachfolgerin. „In demokratiepolitisch brisanten Zeiten, ist es besonders wichtig, sich programmatisch mit liberalen Zielen und Visionen auseinanderzusetzen. Der Liberalismus hat immer große Gesellschaftsentwürfe mitgeformt und das NEOS Lab hat seit Beginn an Politik erforscht, getestet und experimentell weiterentwickelt. Daher wünsche ich dem Lab auch für die Zukunft innovative Ideen, die den Nerv der Zeit treffen“, so die Politikerin und Juristin, die seit der Gründung des NEOS Lab 2014 als Präsidentin fungierte.

Ort des wissenschaftlichen Diskurses

Das NEOS Lab versteht sich als Ort des wissenschaftlichen Diskurses und der demokratischen Innovation. „Unsere Aufgabe ist es - vor dem Hintergrund historischer und gesellschaftspolitischer Entwicklungen - aktuellen Dynamiken nachzugehen und auf die relevanten Fragen der Gegenwart liberale Antworten zu finden“, erläutert NEOS Lab Direktorin Birgit Allerstorfer die strategische Ausrichtung der pinken Ideenschmiede. „Als Bildungsakademie und Think Tank haben wir uns permanent mit der Frage zu beschäftigen, wie Liberalismus für die Gegenwart neu gedacht und gestaltet werden kann. Für diese permanente Neuvermessung des politischen Spektrums braucht es innovative Plattformen des Diskurses und der Teilhabe, die wir interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stellen – sowohl analog wie digital“, so die NEOS Lab Direktorin abschließend.

Der Vorstand

Zum neugewählten NEOS Lab Vorstand zählen, neben der Präsidentin Indra Collini, Beate Meinl-Reisinger als erste Stellvertreterin, Werner Albeseder, Claudia Gamon, Douglas Hoyos, Niki Scherak und Sepp Schellhorn.