Expertenrunde soll Raumordnung unter die Lupe nehmen. Unter der von Landeshauptfrau-Stellvertreter Schnabl (SPÖ) einberufenen Gruppe sollen mehrere Studien zusammengeführt werden.

Von APA Red. Erstellt am 06. Juni 2019 (14:24)
SPÖ NÖ
Franz Schnabl

In Niederösterreich soll eine vierköpfige Expertenrunde in den kommenden Monaten die Raumordnung unter die Lupe nehmen. Mehrere Studien sollen analysiert und zu einem Gesamtkonzept zusammengeführt werden, teilte das Büro von Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl (SPÖ) am Donnerstag in einer Aussendung mit. Widmen wollen sich die Fachmänner auch dem Förderwesen.

"Wir haben die Absicht, in den kommenden Monaten intensiv über Notwendigkeiten der Raumordnung zu beraten, um Wohnen leistbarer zu machen", sagte Immobilien-Experte Alfons Metzger, eines der Mitglieder der Runde. In das Fördersystem im Baubereich solle zudem "größtmögliche Fairness und Treffsicherheit" einziehen, betonte Metzger.

Ein zu erarbeitendes Konzept soll in weiterer Folge "mit der ÖVP" verhandelt werden, hieß es in der Aussendung. Die Expertenrunde setzt sich neben Metzger aus Gerald Fröhlich, Georg Mayer und dem SPÖ-Landtagsabgeordneten Christian Samwald zusammen.