Online ins Parlament. Mit dem neuen Angebot Visit #OeParl können Besucher virtuell ins Herz der Demokratie - das österreichische Parlament - eintauchen. Vermittler beantworten live Fragen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. April 2020 (16:06)
Virtuell durchs Parlament - ab sofort ist das möglich.
Parlament

"Unser Ausweichquartier, die Hofburg, hat einiges zu bieten", zeigt sich Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka überzeugt vom neuesten Onlineangebot des österreichischen Parlaments. Da aufgrund der Coronakrise keine Führungen durch das Haus möglich sind, gibt es ab sofort ein Onlineangebot für Interessierte. "Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern virtuelle Führungen durch das Haus anbieten. Es geht um Demokratie, um den Parlamentarismus und um den authentischen Ort des Parlamentarismus. Wir wollen mit diesen virtuellen Führungen auch den Schulen ein geeignetes Angebot in der Coronazeit übermitteln", sagt Sobotka.

Vermittler beantworten Fragen - live!

Die virtuellen Führungen stehen via Livestream auf YouTube bereit. Mittels Chatfunktion können Zuseher des Livestreams Fragen stellen, die die Vermittler via Mikrofon live beantworten. Ein Film von ungefähr 20 Minuten Länge ist die Grundlage des Rundgangs. Zuseher werden so filmisch durch das Haus geführt. 

Ins Parlament trotz Corona, begleitet von Vermittlern, die Fragen beantworten können.
Parlament

"Es wird noch einige Zeit dauern, bis wir wieder mit Hofburg-Führungen, die in den nächsten Wochen oder Monaten aufgebaut werden, an Sie herantreten können. Nutzen Sie auch den direkten Kontakt mit unseren Vermittlern. In den Chats können Sie online Fragen stellen zum Haus, zur Geschichte des Hauses, zum Parlament, zum Parlamentarismus im Allgemeinen. Und alle Informationen, die Sie dann noch nicht bekommen haben, erhalten Sie ergänzend im Internet auf unserer Parlamentsseite und auf der Seite der DemokratieWebstatt", empfiehlt Sobotka.  

Ab dieser Woche kann man an den Onlineführungen teilnehmen. Zu Beginn wird das Führungsformat durch das Parlament in der Hofburg in Deutsch und in Englisch angeboten. Ab Ende April bzw. Anfang Mai wird es auch virtuelle Touren zum Format Demokratie.Macht.Orte am Heldenplatz in Deutsch und in Englisch geben. 

Termine der virtuellen Führungen:

  • Von Montag bis Freitag, jeweils von 09.00 Uhr | 11.00 Uhr | 13.00 Uhr | 15.00 Uhr, findet die Führung durch das Parlament in der Hofburg in Deutsch statt.
  • Visit the Austrian Parliament at the Hofburg palace in English
    : 10 a.m. | 12 noon | 2 p.m. | 4 p.m. 
  • Das neue Führungsformat:
    Unter dem Titel "Visit #oeparl" finden Sie das Angebot für die Liveführungen auf www.youtube.com  

Ab Ende April 2020:

  • Demokratie.Macht.Orte – Führung am Heldenplatz / Democracy.Power.Places – Guided Tour at the Heldenplatz

Ab Anfang Mai 2020:

  • Führungen im Palais Epstein / Tours at the Palais Epstein