Alexandra Bosek zur neuen Bundesschulsprecherin gewählt. Die Niederösterreicherin Alexandra Bosek von der VP-nahen Schülerunion ist am Freitag zur neuen Bundesschulsprecherin für das Schuljahr 2020/21 gewählt worden. Die auch als AHS-Landesschulsprecherin fungierende 17-Jährige besucht das Gymnasium in der Biondekgasse in Baden.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 25. September 2020 (18:58)
Gymnasium in der Biondekgasse
Thomas Lenger/monatsrevue.at

Sie wurde in einer Sitzung der Bundesschülervertretung (BSV) mit "klarer Mehrheit" zur Nachfolgerin von Jennifer Uzodike gewählt, hieß es in einer Aussendung.

Am Montag präsentiert Bosek bei einer Pressekonferenz in Wien ihre Vorhaben für das anstehende Schuljahr. Die Schülerunion, die sich heuer auf eine Mehrheit von 22 von 29 Sitzen in der BSV stützen kann, stellt schon zum 16. Mal in Folge den Bundesschulsprecher.