Spezialist für E-Fahrzeuge gründete eigene Firma. Erfolgreicher Start mit riz up: Thomas Hochreiter ist Spezialist für E-Fahrzeuge, 2017 hat er seine Firma Elko electric gegründet.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Februar 2019 (03:00)
zVg von riz up
Thomas Hochreiter, Gründer des Monats, Bezirk Baden

Das Thema E-Mobilität und erneuerbare Energien faszinierte Thomas Hochreiter schon seit 2010 und so kam er 2012 zu seinem ersten E-Auto. Damit wuchs er immer intensiver in die Materie hinein und eröffnete einen Blog um seine Erfahrungen, mit dem E-Auto, zu teilen. Dieser war unter anderem ausschlaggebend für die Gründung der Firma Elko electric im Jahre 2017.

„Mit meinem Unternehmen Elko electric verkaufe und konfektioniere ich Ladekabel für E-Fahrzeuge, führe Planungen und Montagen von Ladestationen, Akkuspeicher und Photovoltaik Anlagen durch. Außerdem biete ich Kurse für KFZ-Techniker, Gemeinden und Feuerwehren im Umgang bei Unfällen mit E-Fahrzeugen an“, erzählt der Jungunternehmer stolz. Das Geschäftslokal des Gründers befindet sich an der Bezirksstraße 39 in 2504 Sooß, welches Montags und Freitags von 08:00-17:00 Uhr sowie Samstag von 08:00-12:00Uhr für sie geöffnet hat.

Hier kann man sich gerne von Thomas Hochreiter über E-Mobilität, SmartHome und erneuerbare Energien beraten lassen, oder diverse E-Fahrräder, E-Mopeds und E-Motorräder besichtigen, und Probefahren. Gerne führt er auch Beratungstermine beim Kunden Zuhause durch. Umfangreiche und professionelle Unterstützung bei seinem Schritt in die Selbstständigkeit erhielt der Jungunternehmer von riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich.

Mehr Infos:

Kontakt: 0660/27 11 833 www.elko-electric.at

Info: www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats