Restaurant „Josefs Himmelreich“ in Zaußenberg eröffnet. Erfolgreicher Start mit riz up: Jasmin Wieland und Josef Kellner haben ihr Lokal „Josefs Himmelreich“ eröffnet.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. April 2019 (03:00)
Andrea Jakwerth
Jasmin Wieland und Josef Kellner, Gründer des Monats, Bezirk Hollabrunn

„GUT EHRLICH ESSEN“ - so lautet das Motto von Jasmin Wieland und Josef Kellner, die am 1. März ihr kleines, aber feines Restaurant „Josefs Himmelreich“ in Zaußenberg am Wagram eröffnet haben. Josef Kellner kommt aus Trasdorf in Niederösterreich und war vorher knapp 4 Jahre Sous Chef im 3 Hauben Lokal Mesnerhaus im Lungau.

Seinen Traum als Koch im eigenen Lokal hat er nun endlich gemeinsam mit seiner Partnerin Jasmin Wieland, die für den Service sorgt, verwirklicht. Ihr Ziel ist es vor allem regionale und saisonale Lebensmittel zu verwenden und diese respektvoll und schonend zu verarbeiten. Mit eigens angebautem Obst und Gemüse, Fleischwaren von regionalen Landwirten und Fischen aus österreichischen Gewässern werden himmlische Gerichte zubereitet.

Im Restaurant „Josefs Himmelreich“ gibt es ein Menü, aus dem man 4 bis 6 Gänge wählen kann. Dieses variiert natürlich je nach Verfügbarkeit der Produkte. Die Gerichte sind hochwertig, aber trotzdem leistbar. In Zusammenarbeit mit dem benachbarten Winzer Josef Fritz, der auch der Verpächter ist, möchten Jasmin und Josef die Wertigkeit ihrer Gerichte in Kombination mit ausgezeichnetem Wein erhöhen und so dem Gast ein kulinarisches Erlebnis bieten. Umfangreiche Unterstützung bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit erhielten die Jungunternehmer von riz up, der NÖ Gründeragentur.

Mehr Infos:

Kontakt: www.gutehrlichessen.at

Info: www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats