Gründer entwickelte Tisch-Minigolf-Spiel. Erfolgreicher Start mit riz up: Klaus Endres hat ein Tisch-Minigolf-Spiel entwickelt.

Von BVZ Redaktion und NÖN Redaktion. Erstellt am 01. April 2019 (03:00)
Klaus Endres
Klaus Endres, Gründer des Monats, Bezirk St. Pölten, Pielachtal & Lilienfeld

Klaus Endres war jahrelang als Projektleiter im Bereich Maschinenbau, F&E und Produktsicherheit sowie als WIFI-Trainer tätig. „Als Volksschüler habe ich selbst aus Laubsägeholz 18 Minigolfbahnen gebastelt. Vor etwa 10 Jahren ist mir die Idee wieder eingefallen, da es am Markt kein interessantes Tisch-Minigolf für zu Hause gibt. So habe ich eine modulare Tisch-Minigolfbahn aus nachhaltigem Holz mit endloser Erweiterbarkeit und Mehrspielerfähigkeit entwickelt. Es können bis zu 4 Spieler gleichzeitig bzw. hintereinander auf das gleiche Ziel spielen; damit hat es einen hohen Spaßfaktor und fördert die Kreativität im Bahnenbau“, so der Gründer über sein innovatives Produkt.

Nach Entwicklung des Produktes mittels 3D-CAD, Bau des Prototypen mittels 3D-Druck, der realen Prototypenfertigung mit eigener kleiner CNC-Fräsmaschine, Logo und Markenentwicklung startete Klaus Endres 2017 mit dem Vertrieb der 2 unterschiedlichen Produktreihen: BUILD & PUTT – Pedagogic Edition: Zielgruppe „Kindergarten, Hort, Schule“. BUILD & PUTT – 1-4 PLAYERS: Zielgruppe „Kinder, Jugendliche, Eltern, Familien, Großeltern, Senioren, Vereine, Firmengeschenke,…“.

„Unser Produkt zeichnet sich durch Nachhaltigkeit des Materials, Alleinstellungsmerkmale wie endlose Bahn und Mehrspielerfähigkeit aus. Wir setzen auf Regionalität liefern mittlerweile aber auch international bis nach Japan aus“, so Endres.

Mehr Infos:

Kontakt Klaus Endres: 0676 / 6080023
www.BuildAndPutt.com

Info: www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats