Marte Meo unterstützt Kinder pädagogisch. Erfolgreicher Start mit riz up: Martina Höbert ist Trainerin von Marte Meo für Kinder.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 31. Juli 2019 (11:00)
Wolfgang R. Fürst

In ihrer mehr als 30-jährigen Tätigkeit als Kindergartenpädagogin war Martina Höbert oft ratlos, wenn es um schwieriges Verhalten bei Kindern ging. „Dann habe ich Marte Meo kennengelernt. Mit dieser Methode war es mir möglich, die sozialen Fähigkeiten der Kinder jeden Alters zu fördern und der Umgang der Kinder untereinander verbesserte sich umgehend. Marte Meo bietet einfache, sowie wirkungsvolle Unterstützungselemente um die Fähigkeiten der Kinder zu fördern.

Besonders im Bereich der Kommunikation und Kooperation im Umgang untereinander und auch mit Erwachsenen. Diese Basis bewirkt die Entwicklung aller anderen Spiel- und Lernfähigkeiten, wie Sprache, Ausdauer, Konzentration, planvolles Handeln, Kreativität, Selbstbewusstsein und vieles mehr. Als ich erlebte, wie unglaubliche Erfolge ich mit Marte Meo erzielen konnte, habe ich mich als Marte Meo Trainerin selbständig gemacht.

Nun biete ich Vorträge, Elternabende, Workshops für Kindergarten- oder Lehrer- Teams, Kurse, Marte Meo Ausbildung und auch Einzeltraining an.“ Marte Meo bedeutet „aus eigener Kraft“ und ist eine effektive pädagogische Methode, um Entwicklung zu fördern und soziale Kompetenzen zu entwickeln und richtet sich an LehrerInnen, KindergartenpädagogInnen, BetreuerInnen, Eltern und alle, die eine gute Kommunikation herstellen wollen.

Kontakt:

0670 / 20 20 503
www.MartinaMarteMeo.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Info: www.riz-up.at