Der kleine magische Laden in Wr. Neustadt. Erfolgreicher Start mit riz up: Unter dem Motto „Magie ist in jedem von uns“ hat Nicole Steinacher im September 2019 die Türen ihres kleinen magischen Ladens in Wiener Neustadt geöffnet.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. September 2020 (03:00)
Nicole Steinacher mit ihrem Halbbruder Lukas.
Caina Cadie

Als ausgebildeter systemischer Coach und jahrelange Beraterin war es ihr ein besonderes Anliegen nicht einfach nur ein Geschäft zu eröffnen, sondern einen Ort zu schaffen, der die Phantasie anregt und auch ein ganz besonderes Unternehmenskonzept verfolgt: Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zu schaffen.

„Ich möchte meinen KundInnen die Augen öffnen um die schönen und zauberhaften Dinge des Lebens wahrzunehmen“, so die Gründerin. Neben der Möglichkeit allerlei zauberhafte magische Figuren zu erwerben, findet man in ihrem Laden auch hochwertige Spielwaren aus Holz, Biokautschuk und Stoff. Mit den kleinen magischen Figuren, kann sich jeder Kunde ein Stück der Zauberwelt mit nachhause nehmen. Alle Figuren sind handgemacht und werden mit besonderer Sorgfalt von KünstlerInnen in Italien, Deutschland und Irland hergestellt. Das kleine Cafè mit Kinderspielecke wird von ihrem Halbbruder Lukas geleitet, der das Down Syndrom hat. Täglich findet man dort neben den unterschiedlichsten Kaffeesorten auch Tee, heiße Schokolade und belegte Brötchen und frische Mehlspeise.

Mehr Infos:

Kontakt: www.derkleinemagischeladen.at
N. Steinacher: 0699 1617 8565

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die GründerInnen des Monats vor. Alle GründerInnen im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Sie suchen kostenlose Unterstützung bei der Gründung Ihres Unternehmens? Dann gleich Termin vereinbaren: www.riz-up.at
Kostenlos in ganz Niederöstereich!