Gründerin gibt Überblick über Gesundheitsanbieter. Erfolgreicher Start mit riz up: Michaela Widhalm listet online regionale Gesundheitsanbieter auf.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Dezember 2019 (03:00)
Anna Stöcher/ÖRK

Michaela Widhalm wollte als akademisch ausgebildete Gesundheitslehrerin die hierarchischen und starren Strukturen im Gesundheitswesen und in Schulen nicht mehr als gegeben hinnehmen. Die Weitergabe von Informationen zur Gesundheit war ihr aber ein großes Anliegen. So machte sie sich selbständig.

„Ich entdeckte, dass man auf Suchmaschinen nicht die regionalen Gesundheitsdienstleister findet. Nach langer Eigenrecherche entschied ich mich, eine neue Plattform zu kreieren. Auf waldviertel-vital wird sichtbar, welche Dienstleistungen und Produkte es in unserer Region gibt. Neben Angeboten zu Ernährung, Bewegung, Entspannung, Persönlichkeit und Lebensraum findet man einen Veranstaltungskalender sowie einen Blog zu gesundheits-relevanten Themen.

Ich möchte die Gesundheitsregion Waldviertel stärken und zeigen, dass es tolle Angebote gleich um die Ecke – und nicht nur in Großstädten - gibt. Ich möchte helfen, Zeit und Ressourcen zu sparen. Und Denkanstöße für einen gesünderen Lebensstil geben. Außerdem möchte ich eine Vernetzungsplattform für Kleinunternehmer/innen sein. Seit der Online-Stellung im März 2019 haben rund 12.000 Besucher die Plattform mit inzwischen 43 registrierten Gesundheitsdienstleister/inne/n besucht. Im Moment erstelle ich die ,Partner‘-Seite, auf der ausgewählte Waldviertler Betriebe werben können.

Mehr Infos:

Kontakt: www.waldviertel-vital.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Info: www.riz-up.at