"Alt werden in Würde und gewohnter Umgebung". Erfolgreicher Start mit riz up: Ing. Mathias Bristela: „Alt werden in Würde und in gewohnter Umgebung ist eine Selbstverständlichkeit!“

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. Januar 2019 (03:00)
zVg von riz up
Ing. Mathias Bristela: „Alt werden in Würde und in gewohnter Umgebung ist eine Selbstverständlichkeit!“

Nach 30 Jahren in der Automobilbranche wurde das Verlangen nach Veränderung größer. So wagte Ing. Mathias Bristela Anfang Oktober den Schritt in die Selbstständigkeit und ist nun als offizieller Franchise Partner von „AIS 24 Stunden Betreuung“ für die Bezirke Gänserndorf, Bruck an der Leitha und Neusiedl am See zuständig.

„Wie bei so vielen Menschen hatte ich die ersten Erfahrungen im engsten Familienkreis mit der 24 Stunden Betreuung gemacht. In dieser Zeit reifte das Verständnis anzuerkennen, dass jedem Menschen eine unverlierbare Würde zukommt, die es zu respektieren gilt.

Bei der Durchsetzung dieses Verständnisses mitzuhelfen, einen Beitrag zu leisten um älteren Mitmenschen oder Menschen mit Behinderung diese Lebensgestaltung mit der maximal möglichen Lebensqualität zu ermöglichen, ist meine Motivation“, so Bristela. Dieser Qualitätsanspruch lässt sich nur mit einem starken Partner wie AIS realisieren.

Die Erfahrung und das durchdachte Konzept macht es einem Quereinsteiger möglich, qualitativ hochwertig zu arbeiten. Die Vorteile für den Kunden: Rechtssicherheit, ein hauseigenes Trainingscenter, geschulte Personenbetreuer, die sämtliche Behördenwege erledigen, Kurzzeitbetreuung (Urlaubs- oder Krankenstandsvertretung) im Rahmen der 24 Stunden Betreuung, laufende Beratung und Begleitung.

Mehr Infos:

Kontakt Mathias Bristela: 0664/6214002

mathias.bristela@ais-24stundenbetreuung.com

Info: www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats