Erstellt am 14. Juni 2018, 21:43

von Anita Kiefer

Signa kauft Kika/Leiner. Der Immobilieninvestor Rene Benko hat mit seiner Signa Holding Kika/Leiner gekauft. 

Hinter Kika/Leiner steht in Österreich ein dichtes Netz aus miteinander verwobenen Unternehmen.
 
 |  APA/Helmut Fohringer

Das bestätigte Kika/Leiner-CEO Gunnar George soeben den Niederösterreichischen Nachrichten. „Wir haben das Angebot vor 15 Minuten angenommen“, bestätigte George. Den Kaufpreis wollte er nicht verraten. Die Verträge werden kommende Woche unterzeichnet, ab dann gehört Kika/Leiner nicht mehr Steinhoff, sondern Rene Benkos Signa. 

Für die Zukunft heißt das, dass „wir den Restrukturierungsprozess fortführen können“, erklärt George.