Arbeiten auf Mariazellerbahn erfordern Teilsperre. Im Rahmen der Modernisierung der Mariazellerbahn finden im Herbst Arbeiten an der Oberleitung und am Oberbau statt.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 04. Oktober 2019 (10:35)
NÖVOG/Krippl
Die Arbeiten an der Teilstrecke sichern den Fahrkomfort der Mariazellerbahn.

Laut einer Aussendung der NÖVOG vom Freitag muss daher vom 4. bis zum 15. November die Teilstrecke Kirchberg a. d. Pielach - Laubenbachmühle gesperrt werden. Ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen wird eingerichtet.

NÖVOG/Bollwein
Landesrat Ludwig Schleritzko und NÖVOG Geschäftsführerin Barbara Komarek legen den Fokus auf Sicherheit und Fahrkomfort.