Erstellt am 15. Mai 2018, 03:38

von NÖN Redaktion

Wieder mehr Wechsler. Im ersten Quartal wechselten 17.200 Strom- und Gaskunden ihren Lieferanten.

Symbolbild  |  Lisa S./Shutterstock.com

Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher waren auch im ersten Quartal des Jahres wieder wechselfreudig – zumindest, was den Wechsel des Strom- oder Gasanbieters angeht. Um 3,7 Prozent mehr Wechsler gab es in diesem Zeitraum nämlich als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Konkret suchten sich laut Regulierungsbehörde E-Control 17.200 Strom- und Gaskunden einen neuen Lieferanten.

Rund 10.560 davon haben zu einem neuen Stromlieferanten gewechselt, gut 6.600 zu einem neuen Gaslieferanten. Damit ergibt sich eine Wechselrate von 1,2 Prozent bei Strom und 2,3 Prozent bei Gas.

Am wechselfreudigsten waren im ersten Quartal 2018 übrigens die Kärntner mit Wechselraten von 2,2 Prozent (Strom) bzw. 3,4 Prozent (Gas).

Bundesweit gab es in den ersten drei Monaten des Jahres 110.350 Strom- und Gasanbieterwechsel.