Schönbühel-Aggsbach

Erstellt am 16. Oktober 2018, 02:29

von Anita Kiefer

Die Botschafter des Tourismus. Die Winzerfamilie Hagn, die Burgruine Aggstein und der Intendant Zeno Stanek sind die diesjährigen Preisträger.

 |  Michael Reidinger

Sie bereichern den heimischen Tourismus mit ihren Leistungen. Und dafür werden sie auch gewürdigt. Die Rede ist von den Vorreitern im blau-gelben Tourismus, die seit 1997 jedes Jahr mit dem Tourismuspreis Niederösterreich ausgezeichnet und so vor den Vorhang geholt werden.

Auch heuer gab es wieder drei verdiente Preisträger: die Winzerfamilie Hagn wurde in der Kategorie GastgeberIn prämiert, die Burgruine Aggstein bekam den Sonder- und Intendant Zeno Stanek den Ehrenpreis. Sie bezeichnete NÖ Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav (VP) als „wichtige Impulsgeber“ für den Tourismus in Niederösterreich.

Vom Weingut zum Genussrefugium

Zu ihnen gehört die Winzerfamilie Hagn in Mailberg (Bezirk Hollabrunn). Sie erhielt ihren Preis – übrigens eine von Professor Karl Korab gestaltete Bronze-Statue – weil sie in den vergangenen Jahren eindrucksvoll bewies, wie man sich vom Weingut zum Genussrefugium weiterentwickelt. Höhepunkt dieser Entwicklung ist das 2009 gestaltete „Weindomizil“ mit Verkostungsraum, Restaurant, Lounge und Gästezimmern.

Die Burgruine Aggstein im Bezirk Melk zählt pro Jahr rund 80.000 Besucher und gehört damit zu den beliebtesten Ausflugszielen im Unesco-Weltkulturerbe Wachau.

Zeno Stanek, Regisseur und Intendant des „Schrammel.Klang.Festivals“ in Litschau erhielt den Ehrenpreis für seine innovativen Theater- und Musikprojekte im Waldviertel. So hat er Litschau zum Kultur-Fixpunkt im Sommer gemacht.

In seiner Dankesrede bedankte sich Zeno Stanek bei der Tourismus- und der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich für die Anerkennung und kontinuierliche Unterstützung seiner Arbeit, aber auch nachdrücklich bei seiner Familie, die seinen intensiven Einsatz für die Kultur seit Beginn mitträgt. Weiters bei der Stadt Litschau, den 250 Freiwilligen, die jedes Jahr unermüdlich in der Organisation, der Gastronomie und als Komparsen mitarbeiten, bei seinem Team und den zahlreichen Sponsoren.

 Christoph Madl, GF Niederösterreich-Werbung, Preisträger Zeno Stanek, Laudator Johannes Zeiler, Generaldirektor Hubert Schultes, NÖ Versicherung.  |  Seidl+Soukop