Jetzt anmelden und Teil der Community werden. Das Festspielhaus macht St. Pölten zur Bühne und sucht für ein aufsehenerregendes Großprojekt Hobby-, Freizeit- & LaientänzerInnen sowie bewegungsfreudige und tanzbegeisterte Menschen von 10 bis 99 Jahren!

Erstellt am 27. November 2019 (11:11)
Robert Torres

Österreich-Premiere für ein weltweit erfolgreiches Tanzspektakel! Montréal, New York, Seoul, Wellington und Santiago de Chile: Sylvain Émard brachte bereits die halbe Welt zum Tanzen. Im Juni 2020 wird der renommierte kanadische Choreograf nun auch das Herz des St. Pöltner Kulturbezirks zum Rasen bringen. Nach einer mehrmonatigen Probenphase werden 150 LaientänzerInnen den Festspielhaus-Vorplatz in eine große Open-Air-Bühne verwandeln und Émards 30-minütige charakteristische Choreografie, eine Liaison aus traditionellen Elementen des Line Dance und zeitgenössischem Tanz, performen.

Le Grand Continental – das Projekt

Unabhängig von Alter und Statur und egal ob mit oder ohne Tanzerfahrung: Die LaientänzerInnen trainieren, lachen und proben gemeinsam von Mitte März bis Ende Mai 2020, testen ihre persönlichen Grenzen aus, werden zu einer eingeschworenen Community um schlussendlich Großartiges zu präsentieren.

Anmeldungen zu den Castings im Jänner 2020 werden ab sofort entgegengenommen.