Erstellt am 30. Juli 2018, 16:33

von NÖN Redaktion

„Blühende Kunstgalerie“ bei der Messe Tulln. Von 30. August bis 3. September dreht sich in der Messe Tulln alles um Blumen, Gärten und florale Kunstwerke.

 |  Messe Tulln/Gregor Semrad

Unter dem Motto „Blühende Kunstgalerie“ präsentieren 530 Aussteller auf 85.000 Quadratmetern ihre Highlights in der Messe Tulln.

Zudem lockt die Internationale Gartenbaumesse von 30. August bis 3. September in Tulln mit mehr als 9.000 Quadratmetern Sonderschauen. Damit ist die Messe Österreichs größtes Gartenevent.

Heuer ganz im Zeichen von Green Art ist die Leistungsschau der Österreichischen Gärtner und Floristen – Europas größte Blumenschau. Werke von den verschiedensten Künstlern wie „Friedensreich Hundertwasser“, „Claude Monet“, „Egon Schiele“ oder „Leonardo da Vinci“ werden in der Kunstgalerie aus üppigen und farbenprächtigen Blumenarrangements dargestellt.

Tipp: In der Kindergärtnerei können kleine Besucher die Kräuter- und Pflanzenvielfalt entdecken, Blumentöpfe bemalen und Gartendekoration selbst basteln.

NÖN-Stargäste auf der Wohntraumbühne

Die NÖN-Stargäste LoveLights (am Freitag) sowie Glitzerschlagersänger Chris Bertl (am Samstag) gehören zum umfangreichen Programm auf der Wohntraumbühne Niederösterreich in Halle 6. Das ganze Programm findet ihr hier: 

Programm-Wohntraum Niederösterreich (pdf)

www.messe-tulln.at