Die Garten Tulln eröffnete neues Eingangsgebäude. Die Garten Tulln eröffnete am 1. Mai ihr neues Eingangsgebäude, das nicht nur den Komfort für die Gäste erhöht, sondern auch die Idee der ökologischen Gartenkultur noch stärker forciert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. Mai 2019 (12:28)
Erich Marschik
 

Der NÖN-Lesegarten lädt die Besucher der Garten Tulln zum Verweilen ein: Bürgermeister Peter Eisenschenk, Präsident des Österreichischen Gemeindebundes Alfred Riedl, Landesrat Martin Eichtinger und Garten Tulln Geschäftsführer Franz Gruber freuten sich besonders, das neue Magazin aus der NÖN Edition Geschichte „Grenzenlos – Der Fall des Eisernen Vorhangs“ in den Händen zu halten.