Erstellt am 12. März 2018, 13:22

von NÖN Redaktion und BVZ Redaktion

Neu: Magazin „Das große Morden“. Das neue Magazin entführt in die Welt des Dreißigjährigen Krieges.

 |  NOEN

Es begann mit dem Prager Fenstersturz 1618 und endete mit dem Westfälischen Frieden 1648: der dreißigjährige Krieg.

Europa wurde verwüstet und entvölkert: Die Bevölkerung sank in den drei Jahrzehnten von 17 auf elf Millionen, was mehr als ein Drittel der Bewohner ausmachte.

Das neue Magazin „Das große Morden“ der NÖN Edition Geschichte ist ab 26. März um 4,90 Euro in Trafik und Handel erhältlich.

NÖN-AboClub-Vorteil: NÖN-Abonnenten erhalten das Magazin um 3,90 Euro.

Hier vorbestellen:

Friedrich Dungl, Geschäftsführer des NÖ Pressehauses (links), und NÖN-Chefredakteurstellvertreter Thomas Jorda präsentierten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die bereits vierte Ausgabe der NÖN EDITION Geschichte. Unter dem Titel „Das große Morden“ beschäftigt sich das Magazin mit dem Dreißigjährigen Krieg, der von 1618 bis 1648 die Bevölkerung Europas in unvorstellbares Leid stürzte. Auch Niederösterreich wurde vor allem gegen Kriegsende verwüstet. Die NÖN EDITION Geschichte ist in Trafik und Handel um 4,90 Euro erhältlich. NÖN-Abonnenten bestellen wieder vergünstigt beim NÖN-AboClub unter 02742/802-1400 oder unter NÖN.at/aboclub  |  Marschik