Erstellt am 10. Juli 2018, 16:36

Karl Mays "Ölprinz" bei den Winnetou-Spielen Wagram. Im Sommer bringen die Winnetou-Spiele Wagram den „Ölprinz“ auf die Bühne. Die Inszenierung birgt äußerst viel Humor und Dramatik.

Winnetou-Spiele Wagram

Sam Hawkens erhält einen Heiratsantrag, der ihn zum Grübeln bringt. Der Schurke Grinley will nur Macht und Geld. Es kommt zum großen Showdown mit brennenden und kippenden Öltürmen. Ein Liebesreigen sorgt für große Heiterkeit. Und eine „Romeo-und-Julia“-Geschichte im Stück für viele Tränen. Als Neuheit wird auch ein Cancan-Tanz gezeigt, in reizenden historischen Kostümen.

„Der ‚Ölprinz’ wird sicher eine ganz tolle Produktion. Es ist für alle etwas dabei, für Groß und Klein“, sagt Marco Valenta, der dieses Jahr erstmals die Rolle des Winnetou in der Arena Wagram übernimmt. „Ich habe meine großen Häuptlingsrollen immer mit ganzem Herzen gespielt und das werde ich auch diesmal als Winnetou machen“, sagt Valenta. Er ist mit Karl May aufgewachsen und ein echter Kenner der Indianer Nordamerikas und ihrer Geschichte. Er sorgt auch für die historisch korrekten Kostüme bei den Winnetou-Spielen Wagram.

Termine:

28. Juli bis 26. August jeweils Sa, So sowie am 15. August

Beginn Samstag 19.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 17.00 Uhr

Kinderprogramm ab 3 Stunden vor jeder Vorstellung
15. August - Tag der offenen Tür: 11.30 Uhr Andacht mit Pferdesegnung, anschließend Reiten, Kutschenfahrten, Bühnenbesichtigung u.a.m.

INFO und VORVERKAUF:

Winnetou-Spiele Wagram, Tel.: 0676/667 32 31,
E-Mail: info@winnetouspiele-wagram.at
Homepage: www.winnetouspiele-wagram.at