St. Pölten

Erstellt am 03. Dezember 2018, 15:11

von Redaktion noen.at

Neues Flair am Christkindlmarkt. Bis zum 24. Dezember erstrahlt der Christkindlmarkt am Rathausplatz täglich in neuem Glanz.

Stolz auf die Kooperation: Paul Ambrozy (Wiener Städtische Versicherung), NÖN-Chefredakteur Daniel Lohninger und Veranstaltungsservice-Leiter Michael Bachel.  |  Erich Marschik

Egal ob Glühwein, Punsch, Bäckerei oder Weihnachtsmusik – was die Tradition betrifft, bleibt sich der Christkindlmarkt am St. Pöltner Rathausplatz treu. Komplett verändert hat sich dafür das Ambiente: Neue Gastro- und Kunsthandwerkshütten wurden aufgestellt, edle Gläser bereitgestellt und eine begehbare Schirmbar aufgespannt.

Im Knusperhäuschen dürfen Kinder Kekse backen, Weihnachtssterne basteln und Adventbilder malen. Bei der täglichen Märchenstunde lesen auch Promis Weihnachtsmärchen vor. „Dank unserer Kooperation mit der NÖN und der Wiener Städtischen Versicherung ist der Besuch der märchenhaften Kinderwerkstatt kostenlos“, ist Michael Bachel, Leiter des Veranstaltungsservice der Stadt, stolz auf das Angebot für die kleinen Besucher, die im Knusperhäuschen von Pädagoginnen betreut werden.

Das Knusperhäuschen hat bis zum 24. Dezember vormittags geöffnet. Ein weiteres Highlight ist das Ö3-Weihnachtswunder: Von 19. bis 24. Dezember erfüllt Ö3 gegen Spenden für den „Licht ins Dunkel Soforthilfefonds“ Musikwünsche.