Artikel für Österreich

Ort Österreich

NÖ Sportmix | 05.04.2020 14:06

Eine rund zweistündige Videokonferenz zwischen Sportminister Werner Kogler und Hans Niessl, dem Präsidenten von Sport Austria (Bundes-Sportorganisation), sei am Samstag gut und zielorientiert verlaufen.

In Ausland | 05.04.2020 18:00

Am Wochenende hat es in Österreich einen leichten Rückgang bei Covid-19-Patienten in stationärer Spitalsbehandlung gegeben. Ihre Anzahl sank von Freitag bis Sonntag (jeweils 10.30 Uhr) um 18 auf 1.056.

In Ausland | 05.04.2020 11:13

Der Oster-Erlass des Gesundheitsministeriums hat am Wochenende für reichlich Kritik und Verwirrung gesorgt. Laut Gesundheitsministerium soll der Erlass gerade rund um das Osterfest große Zusammenkünfte auch in Haushalten verhindern. Zudem sollen dadurch "Corona-Partys" unterbunden werden. Für Montag versprach Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) Aufklärung.

In Ausland | 05.04.2020 10:48

Die derzeit freiwillig eingesetzte Corona-App des Roten Kreuzes speichert Kontakte auf Wunsch bald automatisch. Ab Donnerstag werde es eine Aktualisierung geben, kündigte Bundesrettungskommandant Gerry Foitik am Sonntag an.

In Ausland | 05.04.2020 10:05

Die Ärztekammer (ÖÄK) ist für das Tragen von einfachen Schutzmasken im öffentlichen Leben zur Eindämmung des Coronavirus. Aufgrund fehlender Symptomatik sei vielen Menschen nicht bewusst, dass sie trotzdem Covid-19-positiv seien und damit andere Personen infizieren könnten, betonte ÖÄK-Präsident Thomas Szekeres am Sonntag. Die Tragepflicht in Supermärkten ab Montag begrüßte er.

Ausflug Reise | 04.04.2020 21:05

TUI gibt ab sofort den Sommer 2021 zur Buchung in den Systemen frei. Über 100 Hotels der TUI-Hotelmarken und -konzepte sowie weitere 10.000 Unterkünfte sind über Reisebüros und auch online buchbar.

In Ausland | 04.04.2020 16:00

Das dritte Corona-Paket der türkis-grünen Koalition hat am Samstagnachmittag auch den Bundesrat passiert und damit die letzte parlamentarische Hürde genommen. Neben ÖVP und Grünen stimmte auch die SPÖ zu und ermöglichte die nötige Zweidrittelmehrheit, lediglich die FPÖ wandte sich dagegen. Die NEOS, im Nationalrat ebenfalls ablehnend, sind im Bundesrat nicht vertreten.