Artikel für Ardagger

Ort Ardagger

Amstetten | 16.05.2020 12:59

Am Freitag, 8. Mai, präsentierten die "Covid Fighters" ihre mobile Corona-Teststation in Ardagger. Mittlerweile sind schon die ersten privaten Tests dort durchgeführt worden. Zumindest bis 22. Mai bleibt die Container-Teststation noch in Ardagger aufgebaut, und jeder kann sich testen lassen - am besten mit Voranmeldung.

Amstetten | 29.03.2020 11:32

Bürgermeister Hannes Pressl musste ja selbst zwei Wochen in Quarantäne, weil er mit einem Infizierten Kontakt hatte. Nach Ende dieser Frist hat die NÖN mit ihm ein Gespräch geführt - über seine wiedergewonnene "Bewegungsfreiheit", seine offensive Informationspolitik in Sachen Coronavirus und die voraussichtliche Dauer der Krise.

Amstetten | 26.03.2020 15:50

Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten ist in Ardagger gestern auf 33 gestiegen - vier davon sind aber inzwischen wieder genesen. 241 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Bürgermeister Johannes Pressl warnt daher davor, zu glauben, dass das Schlimmste schon geschafft sein könnte.

Amstetten | 25.03.2020 09:33

Ein Lichtblick in Zeiten der Coronakrise: Es gibt auch in Österreich immer mehr Menschen, die wieder gesund werden. In Ardagger sind es inzwischen vier. Ein Mann (im Interview einfach M) hat nun ebenfalls auf die schriftlichen Fragen der NÖN geantwortet. Interessantes Detail: Die Behörde hat angefragt, ob er bereit wäre, mit einer Blutplasma-Spende an der Entwicklung eines Medikaments zur Behandlung von schweren Covid-19-Verlaufsformen mitzuwirken.

Amstetten | 24.03.2020 15:20

In Ardagger wurden gestern drei an Covid-19 erkrankte Personen von der Behörde wieder für genesen erklärt und aus der Quarantäne entlassen. Die NÖN hat über Vermittlung von Bürgermeister Hannes Pressl einem der Gesundeten (im Interview G) einige Fragen gestellt.

Amstetten | 20.03.2020 07:16

Ardaggers Bürgermeister Hannes Pressl hält tagtäglich die Bevölkerung mit Einträgen auf seinem Blog über die aktuelle Entwicklung am Laufenden. In Ardagger sind mit Stand Donnerstagabend 25 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl steigt also weiter, aber die Kurve wurde in den letzten Tagen „flacher“. Die Liste der gesunden und nicht infizierten Personen, die sich vorsorglich in häuslicher Absonderung befinden, ist auf mehr als 210 gestiegen.

Amstetten | 16.03.2020 11:32

Am Sonntagabend liefen in Ardagger Fake-News, dass der Ort bald unter Quarantäne gestellt werden könnte. "Davon ist derzeit aber keine Rede und ich habe momentan auch keine Anzeichen, dass das kommen wird", sagt Bürgermeister Hannes Pressl. Er bittet, derartige Meldungen im Internet nicht unhinterfragt und unreflektiert zu verbreiten.

Amstetten | 15.03.2020 20:41

Ardaggers Bürgermeister Hannes Pressl hält in seinem Blog die Bevölkerung seiner Gemeinde über die aktuelle Entwicklung am Laufenden. Gute Nachrichten hat er nicht, denn die Zahl der positiv getesteten Personen steigt. Der Ortschef fordert Bürger zum Zusammenhalt auf.

Amstetten | 15.03.2020 07:41

Auch eine am Coronavirus erkrankte Frau (in der Folge als F bezeichnet) aus Ardagger ist über Vermittlung von Bürgermeister Hannes Pressl der Einladung der NÖN zu einem Interview (natürlich per E-Mail) gefolgt. Es zeichnet ein realistisches Bild der Situation der Betroffenen.

Amstetten | 14.03.2020 11:29

In der Gemeinde Ardagger haben sich mehrere Leute mit dem Coronavirus infiziert. Über Vermittlung von Bürgermeister Hannes Pressl hat die NÖN auf elektronischem Weg (per Email) ein Interview mit einem der Betroffenen (im Interview als B bezeichnet) geführt.

Amstetten | 13.03.2020 09:58

Wie Bürgermeister Hannes Pressl gestern am Abend bekannt gab, wurden nun auch in der Gemeinde Ardagger Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Da eine gewisse Vorlaufzeit zwischen Ansteckung, Ausbruch der Krankheit und dem Vorliegen der Testergebnisse besteht, hat sich das Virus möglicherweise schon sehr viel weiter verbreitet.